Produkt

Erfahre mehr über Shiazo

Funktionsweise von Shiazo

Shiazo besteht aus einem saugfähigen Trägermaterial, welches mit flüssigen Aromen und Nebelbildnern versetzt wird. Das Trägermaterial ist ein zu 100 % natürlicher Rohstoff, der anorganisch und zudem hochtemperatur­beständig ist. So wird sichergestellt, dass Shiazo bei Erhitzung nicht verbrennt oder verschwelt, sondern lediglich die enthaltenen aromatisierten Fluide verdampft werden. Am Ende bleibt das trockene Trägermaterial zurück und kann bei Bedarf sogar wiederverwendet werden. Da kein Tabak enthalten ist, sind Shiazo Dampfsteine von Natur aus frei von Nikotin und Tabakschadstoffen.

Wie verwendet man Shiazo?

Shiazo kann mit jeder Wasserpfeife und jeder Art von Kopf verwendet werden. Dabei ist die Handhabung und Dosierung wesentlich komfortabler als bei handelsüblichem Shishatabak. Shiazo gelingt immer, kratzt nicht im Hals und brennt nicht an. Für optimale Ergebnisse haben wir hier einige Hinweise und Tipps zusammengestellt:

  • Vor der ersten Verwendung den beiliegenden Flüssigkeitsbeutel öffnen, die Flüssigkeit vollständig zu den Steinen geben und mindestens 10 Minuten einwirken lassen. Für beste Ergebnisse etwa 12 Stunden einwirken lassen. Bei bereits getränktem Shiazo entfällt dieser Schritt.
  • Shiazo vor Verwendung kurz schütteln.
  • Shiazo in den Kopf füllen. Köpfe, bei denen die Flüssigkeit nach unten laufen kann, eignen sich weniger gut und reduzieren die Nutzungsdauer. Wir empfehlen einen glasierten Vortexkopf.
  • Kopf mit gelochter Aluminiumfolie oder Kaminaufsatz abdecken und Kohle auflegen. Der Abstand zwischen Shiazo und Kohle sollte etwa 5…10 mm betragen. Setups mit größerem Abstand oder Smokebox benötigen in der Regel mehr Hitze.
  • Dampfsteine benötigen eine längere Aufwärmzeit als Tabak. Nach dem Auflegen der Kohle einige Minuten warten, damit die Dampfsteine Betriebstemperatur erreichen. Tipp: Mit Windschutz geht das Aufwärmen am schnellsten.
  • Bei einer Wasserpfeife werden nicht nur vom Tabak, sondern auch von der Kohle Schadstoffe und Rauch freigesetzt. Für ein rauchfreies Dampfen sollte Shiazo daher mit einer elektrischen Kohle erhitzt werden.
  • Die Temperatur im Kopf einer Wasserpfeife beträgt bei gewöhnlicher Verwendung 100…160°C. Wir weisen darauf hin, dass bei Erhitzung der Flüssigkeit über 200°C Acrolein entstehen kann.
  • Shiazo ist nicht zum Verzehr geeignet. Shiazo für Kinder unzugänglich aufbewahren. Shiazo kühl und trocken lagern.
  • Für Dampfsteine ist keine gesetzliche Altersbeschränkung bekannt. Dennoch empfehlen wir die Nutzung erst ab 16 Jahren.

Shiazo Dampfen ist kein Rauchen

Die Funktionsweise von Shiazo ist vergleichbar mit elektrischen Zigaretten und Verdampfern. In beiden Fällen findet eine Verdampfung aromatisierter Fluide statt. Rauchen dagegen ist das beabsichtigte Einatmen von Rauch z.B. von der Verbrennung von Pflanzenteilen. Dabei ist Rauch dadurch gekennzeichnet, dass er stets feste Bestandteile enthält. Dies ist bei der Verdampfung in Dampfsteinen oder elektrischen Zigaretten nicht der Fall, da keine Feststoffe sondern nur feine Flüssigkeitströpfchen freigesetzt werden.